° Schwerin

Netzwerk NORKUN

Das „Nordostdeutsche Ausbildungsnetzwerk Kunststoff-, Automatisierungs- und Werkzeugtechnik“ (NORKUN) wurde unter Leitung des Schweriner Ausbildungszentrums (SAZ) gegründet. In NORKUN sind 45 Unternehmen der Kunststoffbranche Mecklenburg-Vorpommerns mit einem Umsatz von fast 2 Mrd. € und über 5.000 Mitarbeiter/innen organisiert. Außerdem sind weitere Akteure (u.a. Universitäten, Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen) in die Arbeit eingebunden.

Die Perspektive der Branche hängt von einer kontinuierlichen Personalentwicklung ab. Die Unternehmen stehen durch die demographische Entwicklung und das geringe Interesse der Schulabsolventen an Ausbildung in Kunststoffberufen vor existenziellen Herausforderungen.

In der „Qualifizierungsoffensive Kunststoff in Mecklenburg-Vorpommern im Norddeutschen Kunststoffnetzwerk (NORKUN)“ werden daher drei Schwerpunkte bearbeitet:

Um den Nachwuchs zu sichern, müssen mehr geeignete Auszubildende gewonnen werden. Die Akzeptanz und Bekanntheit der Kunststoffbranche muss verbessert werden. Dazu wird eine Imagekampagne organisiert, eine Internetplattform erstellt und die Zusammenarbeit mit Politik, Medien und Schulen verstärkt. Ziel ist es, die Marke „Kunststoffindustrie in Mecklenburg-Vorpommern“ und die Möglichkeiten in den Unternehmen stärker im Bewusstsein zu verankern. Außerdem müssen die Unternehmen intensiver in Ausbildungsfragen beraten werden.

Um dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken, werden mehr Facharbeiter/innen weiterqualifiziert. Um die Qualifizierung der Fachkräfte zu verbessern, muss eine Sensibilisierung zum einen der Unternehmensführung für die Problematik des Fachkräftemangels und zum anderen der Mitarbeiter/innen für die Qualifizierungsmöglichkeiten erfolgen. Dazu findet eine intensive Beratung der Betriebe zum strategischen Personal- und Weiterbildungsmanagement statt.

Es muss eine engere Verzahnung von beruflicher Aus- und Weiterbildung stattfinden. Für die Entwicklung und Umsetzung konkreter, maßgeschneiderter und modularisierter Aus- und Weiterbildungsaktivitäten auf der Basis des detailliert erhobenen Bildungsbedarfes werden die Kooperationsmöglichkeiten der Unternehmen untereinander und mit den Partnern (Hochschulen, Institute, Bildungsdienstleister SAZ) noch stärker genutzt.

Projekt „Qualifizierungsoffensive Kunststoff in Mecklenburg-Vorpommern im Norddeutschen Kunststoffnetzwerk (NORKUN)“

Kontakt
Schweriner Ausbildungszentrum
Ziegeleiweg 7
19057 Schwerin

Ansprechpartner
H. Michel, G. Poloski, W. Glaner
Tel. (0385) 48 02 0
Fax (0385) 48 02 15
info@sazev.de
www.sazev.de

nach oben