“Regionale Qualifizierungsinitiativen in Ostdeutschland”

Mit der „Regionalen Qualifizierungsinitiative in Ostdeutschland“ unterstützt der Beauftragte der Bundesregierung für die neuen Bundesländer Wolfgang Tiefensee innovative Maßnahmen zur Steigerung von Qualifizierungsaktivitäten auf regionaler Ebene.

Ziel ist es, innovative Strategien und Maßnahmen zu befördern, die insbesondere in kleinen und mittelständischen Betrieben das Fachkräftepotential erschließen und sichern helfen.

Die Abschlussveranstaltung fand am 21. und 22. September 2009 in Chemnitz statt.
Die Ergebnisse der “Regionalen Qualifizierungsinitiative in Ostdeutschland” und der Projekte sind in der Broschüre “Die Regionale Qualifizierungsinitiative in Ostdeutschland - Wege zu einer strategischen Fachkräftesicherung in Unternehmensnetzwerken” veröffentlicht. Download Broschüre, PDF 1,9 MB